AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendungsbereich und Gültigkeit

    • Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Veranstaltungen der Radical Business Innovation AG. Die AGB‘s regeln das Vertragsverhältnis zwischen den Teilnehmenden und der Radical Business Innovation AG (RBI).

2. Anmeldung

    • Die Anmeldung erfolgt über die Online-Plattform auf der Homepage von RBI und ist verbindlich.
    • Die Teilnehmerzahl an den Veranstaltungen ist beschränkt.
    • Die Anmeldungen werden per E-Mail bestätigt. Allfällige Unstimmigkeiten sind dem Veranstalter sofort mitzuteilen.
    • RBI behält sich das Recht vor, Teilnehmende auf eine Warteliste zu setzen oder von Veranstaltungen auszuschliessen.

3. Rechnungsstellung

    • Die Kosten sind der Ausschreibung zu entnehmen.
    • Nach der Anmeldung erfolgt die Rechnungsstellung. Die Kosten sind mit dem Erhalt der Rechnung zu bezahlen, unter Berücksichtigung der vorgesehenen Zahlungsfrist, welche in der Regel 10 Tage beträgt.
    • Die Kosten sind zahlbar als Gesamtbetrag. Ratenzahlung ist auf Anfrage möglich.
    • Ab einer zweiten Mahnung werden Mahnspesen geltend gemacht.

4. Kursorganisation

    • Aus organisatorischen Gründen ist es RBI vorbehalten, einen Durchführungsort bei Bedarf auch kurzfristig zu ändern.
    • Sollte ein Referent ausfallen, hat RBI das Recht, eine Stellvertretung einzusetzen.
    • Es besteht seitens RBI jederzeit die Möglichkeit, eine Veranstaltung abzusagen. In diesem Fall erhalten die angemeldeten Personen die bereits bezahlten Kosten zurückerstattet oder können diese für eine andere RBI-Veranstaltung verwenden. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

5. Abmeldung

    • Eine Anmeldung ist grundsätzlich verbindlich.
    • Bei Verhinderung kann selbstverständlich eine geeignete Ersatzperson an der Veranstaltung teilnehmen – ohne Zusatzkosten.
    • Abmeldungen bis 60 Tage vor Beginn der Veranstaltung oder Veranstaltungsreihe haben eine Gebühr von 20 % der Gesamtkosten zur Folge. Bis 30 Tage vor der Veranstaltung sind bei Abmeldungen 50 % der Veranstaltungsgebühr zu bezahlen, danach werden die gesamten Kosten verrechnet.
    • Versäumte Teile eines Anlasses können grundsätzlich nicht nachgeholt werden. Es sind auch keine anteilsmässigen Rückerstattungen der Kosten aufgrund von versäumten Teilen eines Anlasses möglich.
    • Ausnahmen von der Abmelderegelung sind nur bei sehr wichtigen Gründen (z.B. ernsthafte Krankheiten, etc.) möglich und liegen im Ermessen von RBI. In solchen Fällen können die Kosten in Form einer Gutschrift zurückerstattet werden. Eine Rückerstattung erfolgt ausschliesslich auf schriftlichen Antrag und unter Einreichung der erforderlichen Bestätigungen (z.B. Arztzeugnis).

6. Verpflegung und Unterkunft

    • Die Kosten in der Ausschreibung beziehen sich auf den Preis der Veranstaltung. Die Ausschreibung gibt Auskunft darüber, ob und welche Verpflegungskosten im Preis enthalten sind.
    • Die persönliche Anreise, die individuelle Verpflegung und die Übernachtung werden vom Teilnehmenden selbst organisiert und direkt bezahlt.

7. Haftung und Versicherung 

    • Die Teilnahme geschieht auf eigene Verantwortung, Teilnehmende übernehmen die volle Haftung.
    • Die Haftung durch RBI für Personen- und Sachschäden wird ausdrücklich ausgeschlossen – sowohl vor, während wie auch nach dem Besuch einer Veranstaltung.
    • Auch für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann RBI nicht haftbar gemacht werden.
    • RBI empfiehlt den Teilnehmenden, sich bei Bedarf gegen mögliche Unannehmlichkeiten wie z.B. verspäteter Antritt, vorzeitiger Abbruch, Annullationskosten, etc. zu versichern (z.B. bei der Allianz, allianz-assistance.ch).

8. Nutzung von Daten 

    • Mit der Zustimmung zu den AGB’s ist es RBI ausdrücklich erlaubt, personenbezogene Daten für eigene Werbezwecke zu erheben, speichern, verarbeiten und nutzen. Diese Verwendung für Werbezwecke kann jederzeit widerrufen werden. RBI verwendet die Daten ausschliesslich für sich selbst und gibt sie nicht an Dritte weiter.
    • Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, zum Widerruf, zur Protokollierung sowie der Erfolgsmessung sind in unserer Datenschutzerklärung beschrieben.
    • Bei den Veranstaltungen ist es RBI gestattet, Fotos und Videoaufnahmen zu machen. Wer nicht aufgenommen werden möchte, kann dies im Vorfeld mitteilen. Spätere Reklamationen haben zur Folge, dass Bilder unkenntlich gemacht oder entfernt werden. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.
    • Das Fotografieren, Aufnehmen oder Filmen bei RBI-Veranstaltungen ist Teilnehmenden nur für eigene Zwecke erlaubt. Das Verbreiten von Inhalten ist unzulässig und verpflichtet zum Schadenersatz.

9. Änderungen

    • Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

10. Gerichtsstand

    • Es gilt Schweizer Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich.
    • Sollte eine Bestimmung der allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Im Falle der Unwirksamkeit sind die Vertragspartner verpflichtet, eine Regelung zu finden, welche der unwirksamen wirtschaftlich am nächsten kommt.

Kontakt

Radical Business Innovation AG
Neugasse 81/35
CH-8005 Zürich

E-Mail : info@RadicalBusinessInnovation.com

Geschäftsführerin: Romy Gerhard

Version: 1.1.2021